Umbauten

 

Erfahrungen Umbauten Webrings Der Monatszug

Hier möchte ich einige Umbauten an Fahrzeugen vorstellen. Dabei handelt es sich um den Einbau einer KK (Kurzkupplungskinematik), Motorumbauten, (Faulhaber) oder optischen Aufbesserungen.

Im Detail:

bulletRoco, DRG E-30 Eilzugwagen, Scherengitter
bulletMinitrix Leig-Einheit, KK
bulletMinitrix Bay. Personenwagen, KK und Scherengitter
bulletMinitrix Bay. Schnellzugwagen, KK
bulletMinitrix DRG Abteilwagen, (13301, 13302, 13303) KK 
bulletFleischmann, Donnerbüchsen, KK und Scherengitter
bulletFleischmann, DRG Schnellzugwagen A4üe, B4üe,..., KK
bulletFleischmann, 3 achsige Abteilwagen, Umbau zu C3/C3 Pr14
bulletMinitrix, VT 135, VB 140, KK und Faulhaber

 

horizontal rule

Roco, C4i-30 Eilzugwagen, Übergänge mit Scherengitter
Die Roco DRG Eilzugwagen lassen sich relativ einfach durch die Nachbildung der Scherengitter, die Faltenbälge erhielten sie erst in der Epoche 3, optisch verbessern. Dazu ist die Nachbildung des Übergangsbleche, sie sind in hochgeklapptem Zustand nachgebildet, waagrecht einzuritzen und nach unten zu biegen. Danach ist jeweils links und rechts eine Scherengitterattrappe (KH Modellbahnbau) am Steg anzukleben. Schwarz lackieren, fertig.

original.jpg (8739 Byte) frióntunten.jpg (26392 Byte)
Original Heruntergeklappte Übergangsbleche
e30fertig.jpg (18182 Byte) e30totale.jpg (24849 Byte)
So sieht der fertige Wagen mit den Scherengittern aus besonders attraktiv wirkt der kleine Umbau im Zugsverband

top.gif (311 Byte)

horizontal rule

Minitrix Leig-Einheit, KK
Die Leig-Einheit ist zwar in sich kurzgekuppelt, will man jedoch 2 Einheiten einsetzen so stört doch der große Kuppelabstand. Dazu wird jeweils an einem Ende eine Fleischmann KK eingebaut.

Bild folgt demnächst

top.gif (311 Byte)

horizontal rule

Minitrix ex. Bay. Personenwagen, KK und Scherengitter


Mit dem Kugelfräser wird die Kupplungsaufnahme entfernt und der Boden Plan abgefräst. Die exakte Position des KK Adapters wird mir der Fleischmann KK Lehre bestimmt und mit Sekundenkleber befestigt. Da die Kupplungsadapter ziemlich tief liegen muss der KK Kopf am Äußersten Zipfel sitzen, Sekundenkleber  fixiert auch ihn.


Nach dem schon gewohnten Einbau der Übergangsgitterattrappen sehen die Wagen nun deutlich besser aus. Vorher hatten  sie einen Kupplungsabstand von 6mm!!

top.gif (311 Byte)

horizontal rule

Minitrix ex. Bay. Schnellzugwagen, Einbau einer KK
Diese Wagen haben einen extrem großen Kuppelabstand. Der wagen muss komplett zerlegt werden, mit einem Kugelfräser wird die Kupplungsaufnahme plan abgefräst. Um einen ausrechenden
Trix1.JPG (22252 Byte) trix2.JPG (36053 Byte) 
Speic

top.gif (311 Byte)

horizontal rule

Minitrix DRG Abteilwagen, (13301, 13302, 13303) KK 

Beschreibung und Bild folgt demnächst

top.gif (311 Byte)

horizontal rule

Fleischmann, DRG Donnerbüchsen, KK und Scherengitter




Bei den Donnerbüchsen stört vor allem der große Kupplungsabstand. Die FL KK kann nach entfernen der alten Kupplungsaufnahme, mit Kugelfräser plan abfräsen, die KK eingeklebt werden. Der Abstand wird mit der Kupplungslehre ermittelt. 
Um die Scherengitter einzubauen wird je ein senkrechter Schnitt, links und rechts neben dem Übergangsblech gesetzt. Dann wird das Übergangsblech nach unten gebogen. Diese berühren sich auch in heruntergebogenem Zustand nicht. Links und rechts wird nun je eine Scherengitter Attrappe am Geländer angeklebt. Fertig. 

top.gif (311 Byte)

horizontal rule

Fleischmann, DRG Schnellzugwagen A4üe, B4üe,..., KK

Ohne große Fräsarbeiten geht der Einbau der KK bei diesen Wagen vor sich.
Kupplungsaufnahme von den Drehgestellen entfernen (Achtung, können bei dem Minitrix VT 135 verwendet werden) und KK einpassen. Abstand mit der Lehre ermitteln.

top.gif (311 Byte)

horizontal rule

Fleischmann, 3 achsige Abteilwagen, Umbau zu C3/C3 Pr14

fl3achs.JPG (21816 Byte)  

 

 

Die Fleischmann Wagen können relativ einfach zu einer Kurzgekuppelten Doppeleinheit umgebaut werden. Dazu ist der Wagen zu zerlegen und im Boden jeweils an einem Ende der Boden in der Größe 4x4mm auszusägen. Der KK Adapter wird dann direkt von innen an den Wagenboden geklebt. Abstand ist mit der KK Lehre 9578 zu ermitteln.

fl3achsvorne.JPG (14231 Byte)  

 

 

 

 

 

Die Auftritte und der Übergang sind abzufeilen.

top.gif (311 Byte)

horizontal rule

Minitrix, VT 135, VB 140, KK und Faulhaber
Der Motorumbau geht am einfachsten. Gehäuse abnehmen, alten Motor ausbauen, die Befestigungslaschen werden nicht mehr verwendet. Fauli mit Klebeband isolieren und direkt auf die Leiterplatte aufkleben.

135fauli.jpg (13522 Byte)
Leider weiß ich die Artikelnummer der Motors nicht mehr.

Um den Kuppelabstand zu verringern bin ich wie folgt vorgegangen. Die original Kupplungsaufnahme habe ich zur Hälfte abgefräst. Von einem Fleischmann Drehgestell die Kupplungsaufnahme abschneiden und in geeigneten Abstand (ausprobieren, kommt auf die gefahrenen Radien an) ankleben. Mit einer Kupplung 9541 ausstatten. Der Kupplungsabstand kann durch Verwendung einer Kupplung 9543 variiert werden. Meiner Erfahrung nach genügt ein Kupplungsabstand von 1,3mm für den kleinen Arnold Radius.

134KK.jpg (24386 Byte) 135fertig.jpg (35112 Byte)

top.gif (311 Byte)    Erfahrungen Umbauten Webrings Der Monatszug